Maßgeschneiderte Hautpflege | Der Zukunftstrend in personalisierter Schönheit

Ist individuelle Hautpflege ein neuer Trend im Konsum der Zukunft?

Vor nicht allzu langer Zeit erhielt Atolla, eine amerikanische Start-up-Marke für maßgeschneiderte Hautpflege, eine Finanzierung in Höhe von 2.5 Millionen US-Dollar, angeführt vom Private-Equity-Fonds Lyra Growth Partners.

Atolla führt ein monatliches Abonnementmodell ein und versucht, Hautgesundheitsprobleme durch maschinelles Lernen zu erkennen, um den idealen Hautzustand der Verbraucher zu erreichen. Je nach Hautgeschichte, Problemen und Lebensstil des Kunden wird über das Datensystem die Essenz mit den am besten passenden Inhaltsstoffen und Konzentrationen für den Verbraucher angepasst; Auch in Zukunft werden sie Frauen dabei helfen, Hauterkrankungen zu erkennen, damit sie Produkte in verschiedenen Umgebungen sammeln können. Unterschiedliche Hautzustände haben unterschiedliche Auswirkungen. Daten zu den Auswirkungen der Hautanwendung werden ständig verfeinert und angepasst.

Die Entstehung einer erfolgreichen Marke geht oft mit einigen Faktoren einher, die dem Gesetz des Erfolgs entsprechen. Die Start-up-Marke Atolla für maßgeschneiderte Hautpflege ist eine Marke, die maschinelle Lernalgorithmen verwendet, um problematische Haut zu reparieren und Hautpflegeprodukte für Benutzer anzupassen. Ist maßgeschneiderte Hautpflege also wirklich profitabel? Wir können darüber sprechen, wie „maßgeschneiderte Hautpflege“ zu einem blauen Ozean in der Schönheits- und Hautpflegebranche geworden ist.

Mit der Steigerung des Verbrauchs sind große Marken in den Markt für maßgeschneiderte Hautpflege eingestiegen

Abgesehen von Atolla haben im Laufe der Jahre viele große Schönheits- und Hautpflegemarken die Grenzen der personalisierten Hautpflege erkundet.

Das japanische Unternehmen Shiseido hat das personalisierte Hautpflegesystem „Optune“ auf den Markt gebracht, mit dem „personalisierte Hautpflege durch das Aufnehmen von Bildern angepasst werden kann“. Die Handy-App kann den aktuellen Hautzustand durch das Aufnehmen von Hautfotos messen und zudem eine objektive Beurteilung anhand von Wetter und Temperatur treffen. Durch eine erneute Analyse dieser Faktoren können Sie die Hautpflegeprodukte erhalten, die für die Umgebung und den Hautzustand des Tages am besten geeignet sind. Der Algorithmus kann ein personalisiertes Hautpflegemodell ableiten, das sich in Echtzeit an die Hautumgebung der Kunden anpasst und so den Geschäften Zeit beim Kauf von Hautpflegeprodukten spart.

Gesichtsserum aus 24-karätigem Gold

Darüber hinaus führte der europäische Konsumgüterriese Unilever eine strategische Bewertung seiner Schönheits- und Körperpflegemarken durch und kam zu dem Schluss, dass das Verständnis der Hautpflegeindustrie für die Bedürfnisse der Haut zu eng ist und den Zusammenhang zwischen Haut und Gesundheit, Lebensstil und Lebensgewohnheiten außer Acht lässt. Beziehung. Environment gründete Skinsei, eine direkt an den Verbraucher gerichtete, gesundheitsinspirierte personalisierte Hautpflegemarke. Beim Ausfüllen des Fragebogens auf der offiziellen Website umfasst der Inhaltsfragebogen hauptsächlich Lebensgewohnheiten. Mit diesen Fragen können Sie sich einen Überblick über den Zustand Ihrer Haut verschaffen. Nach dem Ausfüllen erstellt die Website basierend auf den Antworten ein personalisiertes Hautpflegeprogramm für Kunden. Auf der Homepage der offiziellen Website kann Skinsei erkennen, dass die Marke Wert darauf legt, auf individuelle Bedürfnisse einzugehen.

Es ist ersichtlich, dass der Trend von private Anpassung kommt bei Hautpflegeprodukten allmählich zum Vorschein. Es handelt sich nicht nur um einen Wettbewerb zwischen großen Marken, sondern es werden in Zukunft zahlreiche Spitzenmarken teilnehmen, um personalisierte, präzise und professionelle Produkte zu entwickeln. Passen Sie Ihren Slogan an.

Das Konzept der Hautpflege wird immer rationaler und „Personalisierung“ bedeutet Luxus

Haut ist wie ein Fingerabdruck. Unterschiedliche Hautprobleme erfordern unterschiedliche Hautpflegeprodukte. Da die Ansprüche der Menschen an die Hautpflege immer höher werden, können herkömmliche Hautpflegeprodukte der von Mensch zu Mensch unterschiedlichen Hautqualität nicht mehr vollständig gerecht werden. Derzeit handelt es sich bei den auf dem Markt erhältlichen Hautpflegeprodukten grundsätzlich um Massenprodukte, sodass personalisierte Hautpflege ihre eigenen Vorteile für Einkaufszentren steigern kann.

Laut dem 2022 World Beauty Industry Trend Report von Mintel muss die Beauty-Branche künftig auf die individuellen Bedürfnisse der Verbraucher eingehen. Daher ist auch eine personalisierte und maßgeschneiderte Hautpflege ein sehr strenger Anspruch. Gemessen am Feedback und der Nachfrage des Marktes: Individualisierung der Haut gemäß auf individuelle Hautprobleme könnte ein neuer Trend werden. In Zukunft könnte der Markt für die individuelle Anpassung von Hautpflegeprodukten zum nächsten Schlachtfeld für die Hautpflegeindustrie werden, um den Markt zu erobern.

Frauen bevorzugen ihre eigenen personalisierten und maßgeschneiderten Produkte, aber laut Verbraucherumfragen auf globalen Märkten bedeutet „Personalisierung“ Luxus. Einerseits sind die hohen Kosten das größte Problem bei der privaten, maßgeschneiderten Hautpflege. Für Marken müssen neben den Produktionskosten auch versteckte Kosten durch One-to-One-Store-Services abgedeckt werden. Für unsere Verbraucher kann sich nur eine minimale Anzahl von Menschen eine „Produktanpassung“ im eigentlichen Sinne leisten.

Andererseits ist die Sicherheit und Stabilität der Formel auch ein Punkt, der bei der privaten Individualisierung schon immer in Frage gestellt wurde. Einige Leute in der Branche sagten, dass Säuglingsnahrung mehrere Tests durchlaufen müsse, bevor sie vermarktet werden dürfe.

Die Schönheitsökonomie ist tendenziell maßgeschneidert oder wird zum nächsten Absatzmarkt

Der neuesten Datenprognose zufolge soll der Kosmetikmarkt bis 2023 ein Volumen von 806 Milliarden US-Dollar erreichen, und sein rasantes Wachstum ist untrennbar mit den Investitionen in künstliche Intelligenz im Einzelhandel verbunden. Es wird erwartet, dass die KI-Ausgaben im Einzelhandel bis 7.3 2022 Milliarden US-Dollar übersteigen. Die beschleunigte Integration von Technologie und Schönheits-Make-up hat es großen Marken ermöglicht, den Einsatz von Produktinnovationen und personalisierter Hautpflege zu beschleunigen.

Betrachtet man das Wettbewerbsumfeld globaler Hautpflegeprodukte, so ist das präzise Hautpflegemodell der „maßgeschneiderten Hautpflege“ genau auf die Bedürfnisse der Verbesserung des Hautpflegekonsums von Frauen zugeschnitten und wird zweifellos eine große Nachfrage auf dem Schönheitsmarkt der Zukunft darstellen.

Die Aussicht auf private individuell Hautpflege ist für jeden selbstverständlich, aber keine leichte Aufgabe. In China ist der Markt für personalisierte Hautpflegeprodukte noch nicht sehr ausgereift. Es scheint, dass viele Unternehmen dies tun und viele Produkte entstanden sind, aber tatsächlich sind die Vor- und Nachteile gemischt. Langfristig müssen private, maßgeschneiderte Hautpflegemarken neben der Erfahrung auch über Spitzenwaffen wie Produkt- und Servicenähe, Preiswettbewerb und Sicherheit verfügen, um den Big-Data-Markt der Schönheitsbranche wirklich zu erschließen.

„Eine Person, eine Partei“-Personalisierung ist zu einem unaufhaltsamen neuen Trend im Bereich Schönheit und Hautpflege geworden. Ich glaube, dass mit der Marktentwicklung und der Entwicklung vieler Markenunternehmen eine individuelle Hautpflege in Zukunft unweigerlich unmöglich sein wird und die Zukunft unermesslich ist.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen